Mittwoch, 31. August 2016

Free Music: KINK - "the french Affair"


KINK war vor kurzem im Red Bull Studio zu Gast und hat dort zusammen mit der Sängerin Rachel Row eine nette EP aufgenommen die es für lau gibt. Musikalisch sehr bunt, ein Track ist House, zwei eher monotoner Techno und mit "Nativ" gibt es sogar ein ruhiges Stück. Gefällt.

Die Free EP gibt es bei Soundcloud, die Meldung kam über Electronic Groove rein.

Montag, 1. August 2016

Free Music: Max Jahn "Skyrunner" (Broque 112)


Max Jahn ? OK - der Name ist für viele neu (genauer: nicht so geläufig), der Mensch dahinter ist aber kein Unbekannter. Bis vor einiger Zeit war Max Jahn noch unter dem Künstlernamen Max Cavalerra unterwegs und hat vor allen Dingen auf Broque einige wirklich gute Musik rausgebracht - sein Track "Eternity" aus dem Jahre 2010 ist immer noch einer meiner liebsten Netaudiotracks. Vor einiger Zeit dann über Facebook die Meldung das Jahn sein Alias Cavalerra in Rente schickt und er mit der Musik aufhört bzw auf unbestimmte Zeit Pausieren will. Nun ist die Funkstille vorbei, er macht jetzt unter seinem Bürgerlichen Namen weiter wo er als Cavalerra aufgehört hat.

Das Ergebniss hört auf den Namen "Skyrunner", ein kunterbuntes Album voller Musik in der Schnittmenge von Techno, Dub, House und dem was man früher mal als "Trance" bezeichnet hat als dies noch kein Schimpfwort war. Zudem gibt es einige Soundmäßige Überraschungen wie das Ambientartige "Bells of Life" oder knarzigen Techno in "Sweat Tool" der sich auf dem Dancefloor sicherlich gut machen wird.

Doch es sind wieder diese typischen Tracks mit langen Aufbau die man von Jahn (bzw früher Cavalerra) gewohnt ist, in dieser Schnittmenge aus House, Dub und Techno, mit dieser epischen Breite und den trickreichen Arrangements wo in der Laufzeit auch mal was passiert. Auffällig ist das Jahn von den Sounds her etwas "härter" geworden ist - aber keine Angst, Drumcode ähnlichen Tooltechno gibt es hier nicht.

Ein feines, schickes Album randvoll mit guter elektronischer Musik....und das beste ist: Es gibt es wie immer bei Broque für lau. Zehn neue Tracks plus das gesamte Album nochmal schön kompakt als Nonstop Mix. Wer neugierig geworden ist der schaue bei Broque vorbei, dort gibt es den Free Download und wer Lust hat der kann auch dort zuerst nur einmal Probe hören.

Ein schickes Musikvideo zu "Harmonic Blast" gibt es auch noch

Podcast: Solee "How I meet the Bass #24"


Die Podcast Reihe "How I meet the Bass" hatte ich hier schon einmal vorgestellt - in dieser Reihe stellen Deejays / Produzenten ihre persönlichen klassischen elektronischen Tracks im Mix vor die vor einigen Jahren dafür sorgten das sie mit dem Virus der elektronischen Tanzmusik infiziert wurden. Vor einigen Wochen stellte ich hier den obercoolen Mix von Dave Seaman vor, heute kam die Ausgabe Nummer 24 rein und die wurde von Solee zusammengemixt. Solee ist ganz ein Kind des Früh-90iger Techno und so gibt es einge ganz berühmte klassische Rave Hymnen zu hören - von Underworld "Born Slippy", dem großen Omen Klassiker "Sacred Cycles" von Lazonby, "Amphetamin" von Drax LtD (alias Thomas P Heckmann) bis hin zu Humate oder Cherrymoon Trax (um mal ein paar zu nennen)....wer so um die 45 Jahre alt ist wird hier 60 Minuten lang mit einem sehr dicken Grinsen auf dem Gesicht rumlaufen und einige Erinnerungen an vergangene Tagen im Club haben, das verspreche ich Euch. Unbedingt laut hören !